reha_sued  

 

20 Jahre
Reha Süd Websuche
 
 
Rehazentrum Freiburg
Sie sind hier: Home | Ambulante Rehabilitation | Psychosoziale Betreuung
Rehazentrum Freiburg Ambulante Reha  » | Konzeption » | Medizinisch beruflich orientierte Reha » | Nachhaltigkeitskonzept » | Psychosoziale Betreuung » |  Hilfsmittelversorgung » | Vertragspartner » Rehazentrum Freiburg
Psychosoziale Beratung während der AMR Wenn wir den Menschen nicht nur als ein rein biologisches, sondern auch als ein emotional-geistiges und soziales Wesen verstehen, so bedeutet das, dass auch unsere subjektive Befindlichkeit, also auch das Erleben von Gesundheit und Krankheit als Ergebnis dieser zusammengesetzten Einflüsse zu verstehen ist. Uns geht es darum, den Patienten über die rein körperliche Beeinträchtigung hinaus in seinem individuellen Lebensrahmen zu verstehen und auf die aktuellen Bedürfnisse, Fragen oder Sorgen einzugehen. Somit steht unser Angebot während des ambulanten Reha-Aufenthaltes allen Patienten zur Verfügung, die den Wunsch nach persönlicher Aussprache haben. Psychosoziale Interventionen können dabei klärend, entlastend, stützend und vorbeugend wirken. Die psychologische Einzelberatung bietet Hilfe z.B.
• bei persönlicher Belastung (Angstzustände, Depressivität, chron. Schmerzsymptomatik etc.)
• in Krisenzeiten - in schwieriger Lebenssituation
• bei anhaltender Konfliktsituation
• bei Entscheidungsschwierigkeiten
• bei Problemen am Arbeitsplatz
Nach Bedarf sind Beratungen von Angehörigen, Weitervermittlungshilfen, oder auch eine Klärung hinsichtlich der Notwendigkeit einer ambulanten psycho-logischen Beratung / Behandlung möglich.
ZOOM
Frau Radmila Tosic (Diplom- Psychologin)
ZOOM
Frau Heike Fild-Dufner (Diplom-Sozialpädagogin)
Die Sozial- und Rehaberatung bietet Informationen und Beratung zu folgenden Themen:
•  Berufliche Situation (z.B. stufenweise Wiedereingliederung, technische Hilfsmittel, Urlaub, Probleme am Arbeitsplatz etc.)
• Erwerbsminderung und Altersrenten
• Schwerbehindertengesetz
•  Wirtschaftliche Absicherung (z.B. Entgeltfortzahlung, Krankengeld)
•  Weitere Leistungen der gesetzlichen Sozialversicherung (z.B. Haushaltshilfe)
•  Finanzielle Hilfen, auch von nichtstaatlichen Stellen
•  Allgemeine Fragen zur gesetzlichen Sozialversicherung
 
ZOOM
Zu vielen Themen halten wir auch kostenlos schriftliches Informationsmaterial sowie Antragsformulare für Sie bereit. Zusätzlich besteht für Sie selbstverständlich auch zusammen mit Ihren Angehörigen die Möglichkeit, im Zusammenhang mit besonderen Lebensumständen begleitende Hilfen in Anspruch zu nehmen, wie etwa Weitervermittlungshilfen oder auch Informationen zu familienrechtlichen Fragen (Trennung, Scheidung, Unterhalt).
Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Suche