reha_sued  

 

20 Jahre
Reha Süd Websuche
 
 
Rehazentrum Freiburg
Sie sind hier: Home | Ambulante Rehabilitation | Medizinisch beruflich orientierte Reha/AMTT
Rehazentrum Freiburg Ambulante Reha  » | Konzeption » | Medizinisch beruflich orientierte Reha » | Nachhaltigkeitskonzept » | Psychosoziale Betreuung » |  Hilfsmittelversorgung » | Vertragspartner » Rehazentrum Freiburg
Arbeitsplatzbezogene Medizinische Trainingstherapie (AMTT) © Reha SüdDie arbeitsplatzbezogene Medizinische Trainingstherapie (AMTT) unterscheidet sich von der klassischen MTT durch ein Training von individuellen grundmotorischen berufsbezogenen Bewegungsabläufen bzw. der Muskelgruppen, welche für arbeitsplatzspezifische komplexe Bewegungsmuster des einzelnen Patienten wichtig sind. Nicht ein bestimmtes Krankheitsbild steht im Vordergrund, sondern gestörte Bewegungsabläufe (Fähigkeiten), welche für die Teilhabe im Berufsleben wichtig sind. Die Ziele dieser Maßnahme sind die Verbesserung der Koordinationsfähigkeit und der Kraftausdauer der arbeitsplatzrelevanten Muskelgruppen. Die Auswahl der Übungen und Trainingsstationen erfolgt gemäß der Eingangsuntersuchung und den vorgenommenen Assessments (PACT, DASH, FFb-H-OA) sowie der Arbeitsplatzbeschreibung. Das Training wird entweder frei, mit Gewichten oder an Seilzügen durchgeführt, wobei berufsspezifische (Zwangs-) Haltungen oder Bewegungsmuster berücksichtigt werden. Für die gebräuchlichsten Bewegungsabläufe und Haltungen (z.B. Heben und Tragen) wurden Übungsbeschreibungen mit Bildern erstellt, die als Schaubild auf der MTT-Fläche aufgehängt sind und dem Patienten die Verknüpfung zum Berufsalltag deutlich machen. Die AMTT erfolgt ergänzend zum Arbeitsplatztraining/zur ABT 2-3 Mal pro Woche als Kleingruppentraining mit maximal 10 Rehabilitanden im Rahmen der MTT. Betreuung und Anleitung erfolgen durch Physiotherapeuten und Sportlehrer mit Zusatzqualifikation.
Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Suche